Partnerschaftsvertrag zwischen der Marienschule und der polnischen Schule in Dywity

Am 05.06.2010 wurde in Allenstein (Polen) zwischen der Marienschule Schwagstorf und der Schule in Dywity von beiden Schulleiterinnen, Sr. B. Oevermann und Frau B. Wojarska, ein Partnerschaftsvertrag unterschrieben. 

Am 04.06.2010 ist die Delegation unserer Schule bestehend aus Sr. B. Oevermann, Frau Pawlowska und Herr Fischer in Allenstein (Masuren) angetroffen. Wir wurden sehr herzlich und freundlich empfangen. Am nächsten Tag haben wir an dem Programm des Partnerschaftsfestivals teilgenommen. Beim sonnigen Wetter haben wir während der Bootfahrt die schönen Landschaften der Masuren bewundert, eine tolle Schiffsfahrt auf dem Mikolajkisee und Sniardwysee erlebt, die Partnerschule in Dywity besucht und anschließend die Stadt Allenstein „by night“ besichtigt. Am Sonntag früh ging unser Besuch in Polen zu Ende und wir machten uns auf die lange Rückfahrt nach Deutschland.

Seit langem besteht schon die Partnerschaft der beiden Städte Allenstein und Osnabrück, nicht nur auf schulischer Ebene. Beide Städte führen gemeinsame Projekte und arbeiten mit verschiedenen Verbänden zusammen. In dem Zeitraum vom 03.06.2010 bis zum 07.06.2010 fand in Allenstein ein Festival der beiden Partnerstädte statt. Unser Schulaustausch wurde in die gemeinsame Initiative integriert und unterstützt. 

Die Schule in Dywity ist eine staatliche Grund-, Haupt- und Realschule. Sie hat über 500 Schüler, die die Schule nach der Grundschule von der 6. bis zur 9. Klasse besuchen und danach, je nach Leistungsstand zum Lyzeum bzw. zur technischen Oberschule, das etwa der gymnasialen Oberstufe entspricht, oder zur Berufsschule überwechseln können. Sie sind dann ca. 14 bis 15 Jahre alt. Zum Fächerangebot dieser Schule gehört auch das Fach Deutsch, das als erste oder zweite Fremdsprache belegt werden kann und in der Grundschule auch schon unterrichtet wird. Das Interesse an Kontakten zum Nachbarland war sowohl von der  polnischen, als auch  von der deutschen Seite groß. 

Die Austausche werden durch eine stets gleichgroß bleibende Anzahl von interessierten Schülern der 7. und 8. Klassen in beiden Ländern getragen. Das erste gemeinsame Treffen der Schüler wurde für den Mai 2011 in der Marienschule Schwagstorf geplant. Die deutschen und die polnischen Schüler werden gemeinsam an einem 7-tägigen Austauschprogramm teilnehmen. Das Treffen wird einmal im Jahr abwechselnd in beiden Ländern stattfinden. Wir freuen uns auf den Austausch und hoffen auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit, die die beiden Völker näher bringt.

^
Seitenanfang